Überspringen zu Hauptinhalt

Transformational Leadership Training 0003: „Sieh das Licht in jedem Menschen“

Das heutige Thema: „Sieh das Licht in jedem Menschen, sieh die Flamme in jedem Menschen, sieh das Positive in jedem Menschen.“ (Es zirpt ein Insekt im Hintergrund des Videos! 😉 )

In der letzten Folge haben wir darüber gesprochen, wie wichtig es ist, „Bitte“ zu sagen. So können sich Türen öffnen, von denen du vielleicht nicht einmal wusstest, dass sie existieren.  „Danke“ zu sagen, damit der Segen anhält, damit weiterhin günstige Winde in deine Segel kommen. Und Komplimente zu machen – aufrichtige Komplimente, die das Positive in deinem Gegenüber zu verstärken.

Wann immer du einem Menschen begegnest, schau tief in ihn hinein, versuche mindestens drei positive Eigenschaften in diesem Menschen zu erkennen. Konzentriere dich 5, 10 oder 15 Sekunden auf die erste positive Eigenschaft, die du in der Person erkannt hast, und mache dann dasselbe mit den beiden anderen Eigenschaften.

Sei dir bewusst, dass dieses Positive in diesem Menschen ist, der dir gegenüber steht. Blicke ihm dann tief in die Augen und sag ihm, was du an ihm schätzt. Sag ihm ehrlich dein Kompliment – dies muss nicht für alle drei Eigenschaften sein – es kann auch einfach nur für eine davon sein.

Diese Übung geht weit über reines Komplimente machen hinaus. Es geht darum, dass du „Rapport“ aufbaust, dass du eine innere Verbindung aufbaust.

Wenn du z.B. negativ über einen Menschen denkst, der dir gegenüber ist, dann spürt er das. Er mag kein Telepath sein, der deine einzelnen Gedanken lesen kann, aber er spürt die Positivität oder die Negativität, die du ihm entgegen bringst.

Es kann auch sein, dass du seine Negativität bemerkt hast und nun reflektierst. Doch indem du dich auf diese konzentrierst, verstärkst du sie und er assoziiert dieses negative Gefühl mit dir, denn du spiegelst diesen negativen Anteil in ihm. Umgekehrt – wenn du dich auf das Positive konzentrierst (Aufmerksamkeit stärkt, worauf auch immer wir sie richten, denn Energie folgt der Aufmerksamkeit), dann stärkst du das Positive in ihm, und er spürt dann diese positive Energie und assoziiert diese positive Energie mit dir, da du ihm in diesem Moment gegenüber bist.

Beginne also, jedem Menschen, dem du begegnest, positiv gegenüber zu treten, und indem du dies tust, spürt die Person, der du gegenüber trittst, deine positive Energie, da du das Positive in diesem Menschen reflektierst und verstärkst.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.