Überspringen zu Hauptinhalt

Enjoy Progress, Success & Happiness 01 – Wie gehst du mit deiner Zeit um?

Wie schützt du deine Zeit?

Mein Tipp an dich lautet: Block – Zeiten. Ich persönlich habe mein Leben in drei Bereiche geteilt:

  1. Zeit für mich selbst,
  2. Zeit für meine Lieben,
  3. Produktivität/Einkommen generieren.

Zeit für dich selbst

Deine Zeit für dich selbst ist das allerwichtigste. Schütze diese Zeit! Regenerieren, wieder einmal ein gutes Buch lesen, in die Natur gehen und dich erden, dich bewegen/Sport machen, in die Sauna gehen, Ausflüge machen, meditieren, usw. Dies alles ist sehr sehr wichtig, denn du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

Zeit für deine Lieben

Ich erlebe es immer wieder, das ich, wenn ich gestresst bin, die Menschen die mich umgeben ebenfalls stresse. Wenn ich selbst unter Druck stehe oder gestresst bin, habe ich nicht den Umgang mit meinen Lieben den diese Verdienen. Letztlich sind es diese Menschen, die deine Lebensqualität ausmachen. Und umgekehrt bist du es, die ihre Lebensqualität ausmachst. Schaffe dir deshalb regelmäßige Zeitblöcke, wo du für diese Menschen da bist, qualitativ da bist, und nicht nur zwischen Tür und Angel an ihnen vorbei stresst.

Deine Produktivität/dein Einkommen

Dein produktives Leben, dein einkommensgenerierendes Leben – hier habe ich den Tipp für dich: wenn du angestellt bist, dann mache dich selbstständig. Denn wenn du angestellt bist, dann verkaufst du deine Lebenszeit an jemand anderen, der mit deiner Arbeitszeit mehr Geld verdient als du selbst. Wenn du Selbstständig bist, kannst du in der selben Zeit mehr Geld verdienen als du es je in einem Angestelltenverhältnis bekommen wirst.

Wie teile ich meine Zeit in diesem Bereich auf?

  1. In Routinevorgänge: Telefonate, organisatorisches, E-Mails, Versendungen, Buchhaltung, Belege, usw.
  2. Deine persönliche Fortbildung – deine Kreativität. Schaffe regelmäßig neue Produkte/Projekte.
  3. Setze deine Projekte um. Es gibt so viele Menschen, die sich immer und immer weiterbilden, allerdings die Dinge nie umsetzen. Bleibe dran, bis du es geschafft hast, das Neue zu schaffen und umzusetzen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.